Sie sind hier: Unser Ortsverein / Jahresbericht

Kontakt

DRK-Ortsverein Altbach 

Hofstraße 9/1

73776 Altbach

Telefon 07153/ 898869 mail(at)drk-altbach.de

 

Bankverbindung   

Konto 662 139 003

BLZ 611 913 10

IBAN: DE23 6119 1310 0662 1390 03

BIC/Swift Code: GENODES1VBP

Altbacher Bank 

 

 

 

Jahresbericht 2014

Auch in diesem Jahr fand Ende März die ordentlich einberufene Jahreshauptversammlung des DRK Ortsverein Altbach statt. In diesem Jahr begrüßte Bereitschaftsleiter Thomas Gehringer als Vertretung für den Vorsitzenden die Mitglieder, Gäste und Ehrengäste und führte durch den Abend.

In dem Bericht des Vorstandvorsitzenden ging Thomas Gehringer nochmals auf das vergangene Jahr ein. Sowohl positive Aspekte, wie der Kauf unseres neuen Mannschaftstransportwagen aber auch negative Gesichtspunkte, wie die Einführung der Einbahnstraße in der Schillerstr. und das damit verbundene Risiko bei einer Einsatzfahrt wurden nochmals thematisiert.

Danach folgte der Bericht der Schatzmeisterin Marion Frisch-Bangert. Sie schilderte die Ein- und Ausgaben des OVs und gab einen Einblick in die finanzielle Lage. Wegen der lückenlosen Führung der Kasse wurde unsere Schatzmeisterin von dem Kassenprüfer entlastet.

Als nächstes folgte der Bericht des Bereitschaftsleiters Thomas Gehringer, der auf die dienstlichen Highlights in den verschiedenen Monaten einging. Im vergangenen Jahr ist unser Ortsverein auf die stolze Zahl von 1984 Dienststunden gekommen. In dieser Zahl sind jedoch nicht die Stunden für die Fortbildung der Mitglieder, Fahrzeugwartung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit enthalten. Zum Schluss wurde noch auf die kommenden Dienste im Jahr 2015 eingegangen.

Nun wurde das Wort an die Jugendleiterin Andrea Gehringer weitergereicht. Diese berichtete über das Jahr beim JRK und vor allen Dingen vom Kreiswettbewerb bei dem unsere neu zusammengestellte Jugendgruppe bei ihrer ersten Teilnahme den ersten Platz um 0,3 Punkte verfehlt hat. Anschließend gab es auch hier noch eine kurze Vorschau auf die kommenden Aktivitäten des JRK´s.

Als Gast des Kreisverbandes Esslingen sprach Kreisbereitschaftsleiter Martin Kuhn ebenfalls noch ein paar Worte. Er ging vor allen Dingen auf die aktuelle Lage im Kreisverband ein und berichtete über die Arbeit des Notvorstandes.

Als nächster Punkt auf der Agenda standen die Entlastungen des Vorstandes an. Diese wurden von Gerhard Komander durchgeführt, welcher erfreulicherweise den gesamten Vorstand einstimmig entlasten konnte.

Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz konnte Jens Schulze von Bereitschaftsleiter Thomas Gehringer und Kreisbereitschaftsleiter Martin Kuhn geehrt werden.

Nachdem  unter dem Begriff „Verschiedenes“ die Frage nach einem Kandidaten für das Amt des Vorsitzenden aufkam, erwiderte Thomas Gehringer, dass sich der Vorstand die Suche nach einem geeigneten Kandidaten als Ziel für die nächsten Vorstandsitzungen genommen hat. Da sonst keine weiteren Fragen oder Anträge aufkamen, konnte Thomas Gehringer den offiziellen Teil der Hauptversammlung beenden und darauf den gemütlichen Teil mit Schnittchen und Getränken einläuten.

Alle Aktivitäten unseres OVs können auf der Homepage ww.drk-altbach.de  oder in unserem Jahresrückblick eingesehen werden.

Die Öffentlichkeitsarbeit

zum Seitenanfang